Oct 18

Konzertsaison 2015 geht mit Konzert in Castell zu Ende

Stimmungsvoller hätten die diesjährigen Casteller Musiktage nicht ausklingen können. Zum Abschluss der kleinen Konzertreihe in dem unterfränkischen Weinörtchen lud KMD Reiner Gaar vom evangelisch-lutherischen Dekanat Castell den Gospelchor Sound of Joy am Sonntag, den 18.10.2015 ein. „Ich versuche immer, Qualität zu bieten“, begrüßte er die Gäste in der Johanniskirche.

SOJ_Castell_2015 (1)SOJ_Castell_2015 (2)

Der Versuch ist gelungen: Mit den beiden beschwingten Liedern „In This House“ und „Praise His Holy Name“ stimmten KMD Karl Schmidt und sein Ensemble das Publikum auf ein großartiges Konzert ein. Die Bläser sorgten für launige Abwechslung mit rhythmischen Stücken wie „Swing Low, Sweet Chariot“ oder „Weaver’s Walk“. Die Gäste durften nicht nur lauschen: So animierte sie Karl Schmidt bei „Say it loud“ zum Mitsingen, was sich mit dem Chor zu einem harmonischen Ganzen fügte.

Ein Raunen ging besonders bei den anspruchsvolleren A-Capella-Stücken „Daniel“, „I can tell the World“ und „Listen to the Lambs“ durch die Kirche. Diese Lieder entlockten so manchem Gast auch Bravo-Rufe und den Wunsch nach mehr. Denn nach dem Auftritt forderten die Zuschauer mit Standing Ovations von Dirigent, Chor, Band und Bläsern eine Zugabe und wurden sogar dreifach belohnt – mit „Put Your Hands in The Hand“, „This Little Light of Mine“ und „The lords bless you and keeps you“. So stimmungsvoll das Konzert begann, so stimmungsvoll endete es.